Living in FLORIDA

IDEEN UND REALISIERUNGSWETTBEWERB

WIEN 21, LUCKENSCHWEMMGASSE / ORASTEIG


STÄDTEBAU


Um die vorgegebene Fläche zu erreichen und trotzdem hohe Qualität des Wohnbaus zu erzielen haben wir die flächige Bebauung di die ganze Breite der Widmung nutzt und mit implantierten Atrien/Hofeinschnitten, sowohl außen als auch innen,  die Struktur locker und

die notwendige Belichtung ermöglicht.


ARCHITEKTUR -  GEBÄUDESTRUKTUR


Es wurde auf die Ausnützung der Schräge im Dachgeschoss verzichtet da sich durch kleine Wohnungen sehr unruhige Struktur ergeben würde und der Flächengewinn dadurch auch nicht wesentlich höher wäre. Zudem ist die Qualität der Dachgeschosswohnungen dadurch wesentlich höher.

Die Staffelung die sich lt. Widmung anbietet nutzen wir um die gut nutzbaren Freiräume zu schaffen. Der „gläserne Umriss“ bzw. zweigeschossige Gaupe erzeugt Spannung im Baukörper und bietet zusätzliche Wohnungsstrukturen.

Tragende Konstruktion ist aus Stahlbeton geplant. Fassade – VWS, Putzfassade


FREIRAUM


Alle Wohnungen verfügen über einen Freiraum Loggia, Terrasse oder die Kombination
Loggia und Terrasse. In den Sonnigen Ecken der gemeinschaftlichen Freifläche sind die Terrassen vorgesehen die die Kommunikation der Bewohner fördern.
Die Kleinkinderspielplätze sind auf jedem Baufeld vorgesehen. Der Jugendspielplatz ist im Norden geplant.


KOSTENREDUZIERUNG DURCH PLANUNG


Die kompakten Baukörper sowie die Wahl des statischen Konzeptes bilden die Basis für die kostengünstige Ausführung.

Minimale Anzahl an Aufzügen und Stiegenhäusern, machen das Projekt  kostengünstig sowohl im Bau als auch im Betrieb.


MOBILITÄTSKONZEPT


Im Untergeschoss ist eine eingeschossige Garage geplant. Alle erforderlichen  Stellplätze sind wurden erreicht.

Im Erdgeschoss sind  helle Kinderwagen und Fahrradabstellräume vorgesehen. Dieses Angebot wird mit zusätzlichen Fahrradabstellräumen im Untergeschoss sowie im Freiraum ergänzt.

Living in FLORIDA

2021, Vienna