HAG 8

Housing

LOCATION

AREA

STATUS

YEAR

Linz

770 m²

Under Construction

2020 -

 STÄDTEBAU

Der städtebauliche Rahmen ist vorgegeben. Es handelt sich um eine Baulücke flankiert rechts von einem älteren Gebäude und links einem Gebäude aus dem Jahr 2002. Zugang und Zufahrt in die Garage erfolgen über die Hagenstraße, der Freiraum ist über das Gebäude Innere erschlossen.

Die Südfassade ist zur stark befahrenen Hagenstraße orientiert, hier wird aber trotzdem nicht auf nach Süden orientierte Freiräume verzichtet.


ARCHITEKTUR

Im Eingangsbereich wird eine Sichtverbindung zum Freiraum hergestellt.

Große Glasflächen im Erdgeschoss sorgen für ausreichende Belichtung des Stiegenhauses.

Die Erschließung erfolgt über ein kompaktes Stiegenhaus. Geringe Verkehrsflächen tragen zur Wirtschaftlichkeit des Projektes bei. Auch die Wohnungen sind nach zeitgemäßem Standard kompakt geschnitten. Loggien und Dacheinschnitte gliedern straßenseitig die Ansicht. Optisch wird die Fassade über die Dachhaut fortgesetzt und erzeugt so einen monolithischen Eindruck. Das über 2 Dachgeschosse gezogene Schrägdach bildet im 2. Dachgeschoss Schutz gegen Einblicke, Sonne, Wind und Lärm für die dahinterliegende Terrasse.