TPS

Office Building

LOCATION

AREA

STATUS

YEAR

Guntramsdorf

695 m²

Competition

2007

STÄDTEBAUKONZEPT

Das Grundstück liegt im eher suburbanen Bereich, der vorwiegend von gewerblichen Bauten geprägt wird. Gute Erreichbarkeit und der qualitätvolle umgebende Grünraum sind sehr positvie Aspekte der Liegenschaft. Die differnzierte Topografie (Höhenunterschied Straße - Grundstrück ca. 3m) ist ein weiterer wesentlicher Parameter des Projekts. Das Hauptgeschoss wie auch der Hauptzugang werden auf Straßenniveau angehoben. Es wird eine klare aber präsente Bauform geschaffen, die ein zweigeschossiges Erscheinungsbild und damit eine gute Lesbarkeit von der Wr.-Neustätterstraße darstellt. Sowohl der Straßenraum, als auch der Grünraum ziehen sich über Rampen in das Gebäude. Der Kunde parkt direkt vor dem Haupteingang auf Straßenniveau und betritt eben das Gebäude. Die restliche Parkierung bzw. der Mitarbeitereingang befinden sich auf Grundstücksniveau unter dem Gebäude. Der verbleibende Grünraum am Grundstück bleibt dadurch weitgehend erhalten.


GEBÄUDESTRUKTUR

Alle Büros werden auf der Hauptebene = Straßenniveau rund um einen Lichthof (Atrium) angeordnet. Dadurch entsteht neben einer guten Orientierbarkeit eine interessante und großzügige räumliche Situation ohne Gänge und Stiegenhäuser im klassischen Sinne. Die Bewegungsflächen sind zugleich lichtdurchflutete Kommunikationsbereiche im Zentrum des Gebäudes. Alle Büros sind gleich groß, damit flexibel zuteilbar und größtenteils zum umgebenden Grünraum hin orientiert. Dem Seminar-/Veranstaltungsraum sowie dem Mitarbeiteraufenthaltsbereich kommen durch die Situierung im Obergeschoss, inklusive Dachterrasse, eine besondere Bedeutung zu. Diese Gesamtlösung bietet neben funktionalen und räumlichen Qualitäten, eine ebenso gute Erweiterbarkeit. Unter Verwendung des bestehenden Erschließungssystems kann das Gebäude im Obergeschoss auf sehr einfache Weise bis zu annähernd doppelter Größe erweitert werden.